Sie befinden sich hier: AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

(AGB) Stand 08.03.13

 

1. Geltungsbereich

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Wir behalten uns vor, die AGB‘s jederzeit zu ändern.

 

2. Vertragsabschluss

2.1 Alle auf dieser Web-Seite angeführten Preise, Mengen und Gewichte sind verbindlich. Die in Prospekten oder ähnlichen Unterlagen enthaltenen und die mit einem sonstigen Angebot gemachten, produktbeschreibenden Angaben, wie Abbildungen, Beschreibungen, Maß-, Gewichts-, und Analysendaten sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere für den Fall von Änderungen, die der Verbesserung des Produktes dienen.

 

2.2 Alle Angebote gelten “so lange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

 

2.3 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschließen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

 

2.4 Die Annahme der Bestellung kann auch durch die Ausführung der Lieferung erfolgen.

 

2.5 Der Kunde ist für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse verantwortlich. Ein Vertragsabschluss kommt nicht zustande, wenn der Kunde bei Auftragsbestätigung nicht erreicht oder verifiziert werden kann.

 

2.6 Die Firma Bioswiss-Timea Schulz-Végh ist nicht zur Annahme des Vertrages verpflichtet. Dies kann z.B. bei Schreib- oder Rechtschreibfehlern sowie Irrtümern in der Website oder der Nichtlieferfähigkeit gegeben sein.

 

3. Vertragspartner

3.1 Der Vertrag kommt mit der Firma Bioswiss – Timea Schulz-Végh, Agnes-Bernauer-Str.13, D-82239 Alling zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

 

4. Widerrufsbelehrung

4.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, e-mail an Fa. Bioswiss-Timea Schulz-Végh, office@natusweet.de oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

 

4.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5. Bearbeiten von Bestellungen

5.1 Fa. Bioswiss-Timea Schulz-Végh bearbeitet Ihre Bestellung innerhalb maximal von 48 Stunden.

 

6. Preise, Lieferung und Zahlung

6.1 Unsere Preise sind in Euro und beinhalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

Irrtum, Druckfehler, Preis- und technische Änderungen bleiben vorbehalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesenen Preise. Sonderpreise gelten immer nur, solange diese zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Homepage ausgewiesen werden.

Bei Versendung per Nachnahme verrechnen wir € 4,40. Der Versand erfolgt nach unserer freien Wahl, wird in der Regel von DHL ausgeführt. Fracht- und kostenfreie Versendung erfolgt nur nach besonderer schriftlicher Vereinbarung.

 

6.2 Wir beliefern Deutschland und alle Länder innerhalb der Europäischen Union.

 

6.3 Der Versand erfolgt per DHL oder mit anderen Versendern nach Bezahlung mittels Kreditkarten, giropay, per Nachnahme oder nach Vorauszahlung auf unser Konto:

Bank:               Sparkasse Fürstenfeldbruck

Kontonr:           31310089

BLZ:                 700 530 70

IBAN:               DE86700530700031310089

BIC:                 BYLADEM1FFB

 

6.4 Wir liefern in der Regel innerhalb einer Woche aus, überwiegend aber innerhalb von 2-5 Tagen.

 

6.5 Im kaufmännischen Verkehr sind wir zu Teillieferungen berechtigt. Bei Lieferverzögerungen informieren wir unverzüglich den Kunden per e-mail, sofern uns eine korrekte e-mail Adresse bekannt ist. Gegebenenfalls führen wir eine Teillieferung durch. Sollten Artikel überhaupt nicht mehr oder momentan nicht lieferbar sein, informieren wir den Kunden ebenfalls unverzüglich. Wir behalten uns in diesem Fall das Recht vor, uns vom Vertrag zu lösen und die bestellte Ware bei Nichtverfügbarkeit nicht zu liefern. Sollte der Kaufpreis bereits geleistet sein, so werden wir diesen selbstverständlich unverzüglich zurück erstatten. Es besteht kein Anspruch auf die Lieferung zu einem bestimmten Termin oder innerhalb einer bestimmten Frist.

 

6.6 Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät. Der Käufer ist in Annahmeverzug, wenn die Ware nicht zugestellt werden konnte, bzw. wenn die Ware wieder bei uns eintrifft.

 

6.7 Lieferungen auf Rechnung führen wir grundsätzlich nicht aus. Ausnahme: Besondere Schriftliche Vereinbarung, insbesondere Großhändler oder Wiederverkäufer.

 

ACHTUNG:

Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, berechnen wir vorbehaltlich der Geltendmachung weitergehender Rechte Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Landeszentralbank. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Der Käufer kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die entweder unbestritten oder rechtskräftig sind.

 

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Alle unsere Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Im kaufmännischen Verkehr geht das Eigentum an der Kaufsache erst beim Eingang aller Zahlungen, aus der laufenden Geschäftsbeziehung, an den Käufer über.

 

7.2 Vor dem Übergang des Eigentums ist die Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware untersagt. Eine Weiterveräußerung ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in voller Höhe an uns ab.

 

7.3 Ist der Käufer mit einer Zahlung ganz oder teilweise in Verzug, stellt er seine Zahlungen ein und es ergeben sich sonst berechtigte Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit, so ist er nicht mehr berechtigt, über die Ware zu verfügen. Wir können in einem solchen Fall die Einziehungsbefugnis des Käufers gegenüber dem Warenempfänger widerrufen. Wir sind dann berechtigt, Auskunft über die Warenempfänger zu verlangen, diese vom Übergang der Forderungen auf uns zu benachrichtigen und die Forderungen des Käufers gegen die Warenempfänger einzuziehen.

 

8. Mängelhaftung

8.1 Im kaufmännischen Verkehr haften wir nur auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens, soweit dieser leicht fahrlässig verursacht wurde.

 

8.2 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

8.3 Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes nach unserer Wahl beim Käufer oder bei uns zu gestatten. Sofern der Käufer uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistung befreit. Im Gewährleistungsfall sind wir nach unserer Wahl zur Besichtigung des Mangels, zur Ersatzlieferung oder zur Rückzahlung des Kaufpreises berechtigt.

 

8.4 Fa. Bioswiss-Timea Schulz-Végh haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind sowie insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

 

8.5 Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

 

8.6 Verkauft der Käufer die von uns gelieferten Gegenstände an Dritte, ist ihm untersagt, wegen der damit verbundenen gesetzlichen und / oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche auf uns zu verweisen.

 

8.7 Ist der Käufer Kaufmann, berühren Mangelrügen die Fälligkeit des Kaufpreisanspruches nicht, es sei denn, ihre Berechtigung sei durch uns schriftlich anerkannt oder sei rechtskräftig festgestellt.

 

8.8 Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, ob der Käufer offensichtliche Mängel innerhalb von 14 Tagen und nicht offensichtliche Mängel innerhalb von 24 Monaten nach Lieferung anzeigt. Für Produkte mit Haltbarkeitsdatum gilt die Gewährleistung nur bis zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums.

 

9. Datenschutz

Alle Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Ausgenommen hiervon sind Dienstleister, wie DHL u.a. Transportanbieter. Hierbei beschränkt sich die Datenweitergabe auf das erforderliche Minimum. Wir behalten uns vor, Sie über Produktänderungen per e-mail zu informieren. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie sich entsprechend aus dem Verteiler löschen.

 

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

10.1 Für Verträge mit Vollkaufleuten wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand der Niederlassung des Shopbetreibers in Deutschland (Alling) vereinbart, mit der Maßgabe, dass wir berechtigt sind, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen.

 

10.2 Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich von Deutschland, ist unser Geschäftssitz oder der unserer deutschen Betriebsstätte Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

 

10.3 Es gilt das deutsche Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

 

11. Besonderer Hinweis für ihre Gesundheit und zu Risiken

11.1 Alle Informationen zu Heilpflanzen vermitteln nur einen allgemeinen Überblick über die Verwendung gebräuchlicher Heilpflanzen und können keinesfalls eine Beratung durch Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker ersetzen. Eine sinnvolle Therapie ist nur unter Berücksichtigung aller individuellen Besonderheiten, wie z.B. Art und Dauer der Beschwerden, Begleiterkrankungen usw., möglich, worauf nur in einem persönlichen Gespräch mit einer fachkundigen Person eingegangen werden kann.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.

 

Betreiberinformation:

Betreiber des Shops ist:

Bioswiss-Timea Schulz-Végh

Agnes-Bernauer-Str. 13

82239 Alling

Telefon: +49 (0) 8141­-53 94 16

Telefax: +49 (0) 8141–88 98 27

www.natusweet.de/shop

office@natusweet.de

Verantwortlich für den Shop und Geschäftsleitung:

Timea Schulz-Végh

office@natusweet.de

Umsatzst.-ID Nr.: DE 815 384 326

 
0 Artikel im Warenkorb
€ 0,00